Aktuelle Pressemitteilungen Online
Pressenews * Nachrichten * Artikel * Berichte * Bekanntmachungen
Schreiben Sie Ihre Pressemeldung selber - Sofort in Echtzeit Online

- Medien -




Pressemitteilungen & Artikel
Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen, News und Artikel zum Thema der oben genannten Rubrik. Sie können auch sofort selber einen neuen Artikel schreiben.

Autor: Verlag Heilbronn - Datum: 11.09.2014, 07:52 Uhr:
Das Heilige Buch der Natur von Firos Holterman ten Hove
Die Natur, das sind wir!

Das "Heilige Buch der Natur" kann uns lehren, die Natur als Ausdruck von uns und uns selbst als Ausdruck der Natur zu verstehen. Die Rolle des Menschen in der Schöpfung wird sich wandeln. Noch lange nicht haben wir das Ziel erreicht, wofür wir gedacht sind. Der Sufi-Meister Hazrat Inayat Khan legte am Anfang der Moderne großen Nachdruck auf die Bedeutung der Nachhaltigkeit für die neue Zeit. Seine Vision über die Schöpfung mit ihrer Dynamik und unserem Platz im Ganzen ist von zeitloser Schönheit. Auch heute, 100 Jahre nach seiner Zeit sollten wir die Natur weiter studieren anstatt sie nur zu benutzen. In einer "klimawandelgeplagten" Welt wird die Frage nach Mensch und Natur immer zentraler.

Dieses Buch vermittelt der Leserin, dem Leser einen durchdringenden Einblick in die "Spirituelle Ökologie im Universalen Sufismus. Es geht um ein Wissen, das eigentlich nicht in Büchern gefunden werden kann. Auf der Basis der interreligiösen und ideologiefreien Weisheitslehre nach Hazrat Inayat Khan schöpft der Autor seine Inspiration. Das Buch geht der Frage nach, was Natur ist und was nicht und propagiert eine neue Heiligkeit der Natur und der Bedeutung der Nachhaltigkeit in unserem Jahrtausend. Beginnend mit dem Sein vor jeglicher Manifestation erläutert es darauf aufbauend die räumliche und zeitliche Dimension der Schöpfung, den Körper, den Atem und sodann den Weg des Menschen in diese unsere Welt. Der Leser erfährt, dass Mineralien, Pflanzen und Tiere ebenso beseelt sind wie wir Menschen selbst und dass alle ein Abbild von Gott sind. Der Autor schildert, wie sich jeder Mensch in geheimnisvoller Weise in der Dualität der Natur begegnet - und das sowohl als Geliebte(r) als auch als Liebhaber(in). Das Buch baut auf der Erfahrung der großen Mystiker der Weltgeschichte auf, die immer wieder in die Natur gezogen sind, um transzendente und ekstatische Erfahrungen zu machen. Es lädt auch uns heutige Menschen ein, sich tief in die eigene Wildnis und unberührte Natur zu begeben und der Stille und Ekstase zu begegnen.

Auf ebenso entspannte wie hochinteressante Weise führt das Buch schrittweise so durch die Prozesse der Bewusstwerdung von Menschsein und Entwicklung. Die sechzehn Kapitel münden in ein grandioses Finale der Bedeutung und Wirkung der fünf Elemente und der Beschreibung, wie eine neue Pflanze, ein neues Wesen entsteht auf eine Art und Weise, wie sie noch nie zuvor da gewesen ist. "Es gibt ein Heiliges Buch, die geweihte Schrift der Natur, die einzige Schrift, die den Leser erleuchten kann." Hazrat Inayat Khan (S.6) Hervorzuheben sind die geradezu einmaligen Literaturhinweise. Es handelt sich um zutiefst persönliche Empfehlungen des Autors, die ihn auf seiner Queste (Suche) durchs Leben inspiriert haben.

Über den Autor:
Firos Holterman ten Hove wurde 1949 in Amsterdam geboren. Er wuchs in den Wäldern rund um Apeldoorn auf. Als Kind hatte er ein Erleuchtungserlebnis in der Natur. Als Jugendlicher hatte er zwei Leidenschaften: das Klavier und das Gärtnern. Er entschied sich für das Letztere und absolvierte eine Ausbildung als Gartenbauingenieur mit Schwerpunkt biologisch-dynamische Landwirtschaft. Seine Suche nach dem Sinn der menschlichen Existenz führte ihn später dazu, Geschichte an der Universität von Utrecht zu studieren. Als Aufgabe kam dann die Studie der Nachlassenschaft von Hazrat Inayat Khan, dem großen Sufi-Meister Anfang des 20. Jahrhunderts auf ihn zu. Diese Recherchen begleiteten ihn über alle Stationen des Lebens hinweg. In vielen Rollen des Lebens baute er seine psycho-soziale Kompetenz aus: in der des Liebhabers, des Vaters, des Gärtners, des Managementtrainers, des CEOs, des Sozial-Pädagogen und des Sufi- Lehrers. 1978 entdeckte er die Blütenessenzen und einige Jahre später begann er, Edelsteinelixiere selbst herzustellen. Drei Bücher sind sein bisheriges Ergebnis (Die Seele der Steine, 2013, Das Heilige Buch der Natur und Die Seele der Pflanzen, erscheint Ende 2014).

Firmenbeschreibung
Der Verlag Heilbronn ist der Verlag für hochkarätige spirituelle Literatur: Mystik, Meditation, Interreligiöse Spiritualität und Universaler Sufismus. Die dort verlegten Bücher vermitteln tiefes spirituelles Wissen und begleiten auf dem Weg der Herzöffnung und Gotteserkenntnis. Jenseits religiöser Dogmen sind die Bücher des Verlages Hilfe für das tägliche Leben und die persönliche meditative Praxis.