Aktuelle Pressemitteilungen Online
Pressenews * Nachrichten * Artikel * Berichte * Bekanntmachungen
Schreiben Sie Ihre Pressemeldung selber - Sofort in Echtzeit Online

- Geld verdienen -




Pressemitteilungen & Artikel
Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen, News und Artikel zum Thema der oben genannten Rubrik. Sie können auch sofort selber einen neuen Artikel schreiben.

Autor: Lauro Brenna - Datum: 08.09.2014, 10:11 Uhr:
Yuma International YMI – BMW schlägt die 2 Q Ergebniserwartungen.
Yuma International YMI – Bayerische Motor Werke (BMW) hat sein Umsatz Vorsprung hingewiesen gegen seine Rivalen im luxus Automarkt mit Entsendung von große Gewinne für das zweite Quartal in einem Jahr.
Das Münchner Unternehmen hat Betriebsergebnisse mit26% auf Euro 2.6 Milliarden ausgewiesen, deutlich höher als die Euro 2.28 Milliarden ubereinstimmende Prognosen. Behindert durch die steigende Stärke von dem Euro ist der Umsatz mit nur 2 % auf Euro 19.9 Milliarden gestiegen.
“Die Fähigkeit von BMW Gewinne zu erwirtschaften gegen die wirtschaftliche Unsicherheit in seinem eigenen Markt, Europa, und auch im Ausland ist bemerkenswert und ein Testament, dass ein Produkt von höchster Qualität und Herkunft, auch in mageren Zeiten, wird von den Verbraucher gekauft,” sagte ein Yuma International YMI Automobilsektor Forscher .
Der Erfolg von der Automarke in China war stark mit einem Umsatz der mit 23% gestiegen ist dank den Appetit für die margenstarke SUV Produkte wie das X5 Modell von welchem der Umsatz mit beachtliche 30% gestiegen ist. Globale Einheiten Verkauf ist mit 5% gestiegen auf 533,000 mit ingesamt in diesem Jahr auf mehr als 1 Millionen Fahrzeuge.
“Trotz die warm und kalt Alternative von der globale Wirtschaft hat BMW immer ein Platz im Hertz von den höherwertige Verbraucher und wir erwarten, dass dieser Trend weiter gehen wird,” sagte der Yuma International YMI Forscher.
Der Autohersteller jedoch warnte, dass die Fortsetzung von seinen Investitionen und Ausgaben in elektrische Fahrzeuge und neue Technologien die den Ausstoß von Kohlendioxid Emissionen reduzieren wird fast sicher sein jährlichen Umsatz und vor Steuern Gewinn beeinflussen.
Es hat auch gewarnt, dass die geopolitische Spannung zwischen Russland und der Ukraine wird seine Leistung in Russland beeinflussen, ein Markt der mit einem Niederfall von mehr als 5% in 2014 angesehen ist.