Aktuelle Pressemitteilungen Online
Pressenews * Nachrichten * Artikel * Berichte * Bekanntmachungen
Schreiben Sie Ihre Pressemeldung selber - Sofort in Echtzeit Online

- Dienstleistungen -




Pressemitteilungen & Artikel
Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen, News und Artikel zum Thema der oben genannten Rubrik. Sie können auch sofort selber einen neuen Artikel schreiben.

Autor: Lidia Magin - Datum: 30.10.2016, 14:08 Uhr:
Kundenakquise für Freiberufler
Ein Freiberufler lebt von seinen Aufträgen, die durch die Kunden platziert werden. Jeder kann sich vorstellen, was passiert, wenn die Kunden plötzlich ausbleiben. Auch langjährige Stammkunden können sich aus verschiedenen Gründen dafür entscheiden, zur Konkurrenz zu wechseln oder geben ihr Geschäft aus. Wer sich darauf verlassen hat, steht vor einer großen finanziellen Lücke. Die Kundenakquise muss also stetig betrieben werden, auch dann, wenn das Geschäft gut läuft und sich der Freiberufler eigentlich gar nicht über einen Mangel an Kunden und damit an Aufträgen beklagen kann.

Akquise bei Bestandskunden
Akquise ist in dem Zusammenhang vielleicht nicht ganz die richtige Bezeichnung, denn im Grunde genommen müssen die bestehenden Kunden ja nicht mehr eingeworben werden. Hier kommt es vielmehr darauf an, dass diese gehalten werden. Möglich ist das durch besondere Aktionen, beispielsweise Rabattaktionen. Vorsicht ist lediglich dabei geboten, dass die Rabattaktionen nicht in verzweifelte Billigaktionen umschlagen. Ein besonderes Angebot zum Firmenjubiläum, zu Weihnachten oder zu anderen Anlässen ist ausreichend. Solche Sonderaktionen sind auch für Kunden ratsam, die längere Zeit nichts mehr von sich haben hören lassen. Der Freiberufler kann ihnen ein Angebot schicken mit besonderen Vergünstigungen. So bringt er sich wieder in Erinnerung und erhält vielleicht wieder einen Auftrag.
Auch das Versenden von Karten zu Weihnachten und besonderen Anlässen ist eine gute Möglichkeit, sich bei Bestandskunden in positive Erinnerung zu bringen.

Akquise für Neukunden
Immer sollte das Augenmerk darauf gelegt werden, dass neue Kunden eingeworben werden. Denn diese ersetzen alte Stammkunden, die vielleicht weggebrochen sind oder bringen neue, interessante Aufträge mit sich. Außerdem bietet sich bei Neukunden immer die Chance, die eigenen Honorare neu anzusetzen, während alten Kunden gegenüber Preissteigerungen seltener durchgesetzt werden. Die Kundenakquise für Neukunden kann zum Beispiel durch den Eintrag in Branchenverzeichnissen im Internet erfolgen. Hier ist beispielsweise das Freiberuflerverzeichnis My-Werbung.de zu nennen. Für Suchende ist dieses kostenlos, nur die Freiberufler tragen jährliche Kosten. Auftragsbörsen kommen ebenfalls als Plattform für die Akquise in Frage. Zudem sind der Newsletter oder das Direktmarketing im Zuge der Akquise zu nennen.