Aktuelle Pressemitteilungen Online
Pressenews * Nachrichten * Artikel * Berichte * Bekanntmachungen
Schreiben Sie Ihre Pressemeldung selber - Sofort in Echtzeit Online

- Computer & Internet -




Pressemitteilungen & Artikel
Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen, News und Artikel zum Thema der oben genannten Rubrik. Sie können auch sofort selber einen neuen Artikel schreiben.

Autor: Lectra - Datum: 22.10.2016, 02:31 Uhr:
Gruppo Mastrotto treibt mit Lectra die Digitalisierung voran
Eine der führenden europäischen Gerbereien für die Automobilindustrie digitalisiert den Lederzuschnitt mit Versalis®

Ismaning/Paris, 20. Oktober 2016 - Lectra, weltweit führend in integrierten Lösungen, die speziell ausgerichtet sind auf die Stoff-, Leder-, Textil- und Verbundwerkstoffindustrie, konnte das Vertrauen der italienischen Gruppo Mastrotto gewinnen. Die europäische Gerberei wird gemeinsam mit Lectra ihren Lederzuschnitt digitalisieren.

Gruppo Mastrotto beschäftigt weltweit mehr als 2.200 Mitarbeiter. Von 20 Produktions- und Logistikstandorten in Italien und weltweit aus liefert das Unternehmen jährlich 21 Millionen Quadratmeter Leder an seine Kunden. Das Familienunternehmen baut auf eine lange Tradition im Gerben von Leder und ist stolz auf seine konstanten technologischen Innovationen. Die Gerberei betreibt eines der größten Just-in-time-Logistikdrehkreuze der Lederbranche mit einer garantierten Lieferzeit von maximal 48 Stunden.

Die fortschreitenden Individualisierungswünsche der Autokäufer führen zu immer mehr Produktvarianten und schnelleren Produktwechseln - und damit zu einer höheren Komplexität in der Wertschöpfungskette. Um mehr Flexibilität zu gewinnen und auf die veränderten Kundenbedürfnisse bei Ledersitzen undinnenausstattungen einzugehen, setzt Gruppo Mastrotto auf Digitalisierung mit Lectras Fachwissen im Bereich Automobilleder und der Lederzuschnitt-Lösung Versalis®.

Der digitale Zuschnittraum mit Lectras Versalis ermöglicht es, Häute unterbrechungsfrei auf höchstem Qualitätsniveau zu schneiden, die Kapazität zu erhöhen, und dabei Kosten zu sparen. Vor allem gegenüber Stanzpressen ist der Ausschuss deutlich geringer und die Umrüstungskosten entfallen. Zusätzlich erhöht Versalis die Flexibilität, Schaumstoffmodelle sind nicht mehr nötig und der Entwicklungsprozess kann um acht bis zwölf Wochen verkürzt werden.

,,Automobilteile zu liefern ist nicht nur ein Abarbeiten von Aufträgen", sagt Alberto Silvagni, Automotive General Manager der Gruppo Mastrotto. ,,Es geht darum, die veränderten Kundenbedürfnisse hinsichtlich Design und Volumen zu erfüllen. Mit unseren alten Stanzmaschinen hätten wir die neuen Anforderungen der OEMs niemals so erfüllen können wie mit unseren neuen digitalen Lösungen."

Céline Choussy Bedouet, Chief Marketing Officer bei Lectra, kommentiert: ,,Wir freuen uns, Gruppo Mastrotto dabei zu unterstützen, die Produktion in wachstumsstarken Märkten auszubauen. Autokäufer erwarten ein immer breiteres Angebot an Ledersitzen. Für OEMs ist das zu einer entscheidenden Komponente geworden, ihre Fahrzeuge zu differenzieren. Wir bringen mehr Flexibilität in den Zuschnittprozess und helfen damit Gruppo Mastrotto, Markteinführungszeiten zu verkürzen und Kundenanforderungen schneller zu erfüllen."

® Versalis ist eine eingetragene Marke von Lectra.


Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/lectra-gmbh/news/3686 sowie http://lectra.com.

Über Lectra :
Lectra ist weltweit führend in integrierten Lösungen (Software, CAD/CAM und ergänzende Services) speziell ausgerichtet auf die Stoff-, Leder-, Textil- und Verbundwerkstoffindustrie. Dabei agiert Lectra auf zahlreichen Märkten wie dem Modesektor (Bekleidung, Accessoires, Schuhe), der Automobilbranche (Autositze, Innenausstattung, Airbags), der Polstermöbelbranche sowie in diversen weiteren Marktsegmenten. Mit Hilfe industriespezifischer Soft- und Hardwarelösungen können Lectras Kunden die gesamte Wertschöpfungskette - vom Design über die Entwicklung bis hin zur Herstellung - automatisieren und optimieren. Lectra bedient mit über 1.500 Mitarbeitern renommierte Kunden in mehr als 100 Ländern und erzielte 2015 einen Umsatz in Höhe von EUR237,9 Mio. Das Unternehmen ist an der Euronext Börse notiert.

Pressekontakt:
Sprachperlen GmbH
Stefan Zacher
Ehrengutstraße 5
80469München
Deutschland
+49 89 411 53 199
info@sprachperlen.de
http://www.sprachperlen.de